karl streicher malerei

 

stark beeinflusst von informeller malerei und tachismus

setze ich auf eine unmittelbare niederschrift.

dynamische prozesse öffnen das bild, durch spontane rhythmik von farbflecken und linien ensteht eine authenzität fordernde malerei.

abstrakte fundstücke, wie mauerreste, oberflächenver-letzungen und mikrostrukturen aus dem kulturraum dienen als inspirationsquelle. mein inneres archiv, dessen bildinventar ich in lyrische-abstrakte malerei verwandle.

 

 

 

farbgemäuer 1. oe/emulsionl auf leinwand, 120 x 170 cm, 2015
oskar 1, oel auf leinwand, 150 x 90 cm, 2016
oskar 2, oel auf leinwand, 150 x 90 cm, 2016

 

die selbständigkeit des materials und der umgang mit farbmaterie beeinflussen den verlauf von impulsen.

übermalte untergründe werden durch schaben und kratzen freigelegt und oberflächen erhalten eine rauhe körper-  lichkeit oder ein transparentes, fließendes und flüchtiges erscheinungsbild.

 

oskar 3, oel auf leinwand, 150 x 90 cm, 2015